AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Alle Lieferungen und Leistungen, welche die A2R  sports für Sie erbringt, erfolgen ausschliesslich auf der Grundlage der nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nur dann anerkannt, wenn diese ausdrücklich vereinbart wurden.

2. Vertragsschluss

Käufe über die Plattform „eBay“ kommen nach den dortigen Bedingungen zustande.

Ansonsten gilt für den Vertragschluss:

Die wesentliche Merkmale unserer Waren und Dienstleistungen werden auf der jeweiligen Artikelbeschreibungsseite, während des Bestellvorgangs und auf der Bestell-Bestätigungsseite angezeigt.

Zunächst gehen wir davon aus, dass unser Angebot im Internet für Sie und uns eine unverbindliche Aufforderung darstellt, bei uns Waren zu bestellen. Sämtliche Angebote auf unseren Internetseiten sind hinsichtlich Preisen, Lieferterminen und sonstigen Inhalts freibleibend. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

Zunächst bestellen Sie telefonisch (+49 212 6599840), schriftlich per Fax (+49 212 6599841), Post oder E-Mail info@a2r-sports.de oder durch Nutzung unseres Online-Shops die gewünschten Waren. Bei Nutzung des Online-Shops bekommen Sie nach erfolgter Bestellung eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bestellung per E-Mail. Dies ist noch keine Vertragsbestätigung (Annahme), sondern stellt klar, daß die Übermittlung Ihrer Bestellung an uns geklappt hat. Der Vertrag kommt dann daurch zustande, dass wir Ihr Angebot durch Zusendung einer Vertragsbestätigung per E-Mail spätestens nach 2 Wochen oder durch Versand der Ware annehmen.

In jedem Falle gilt, dass wir in unserem Online-Shop und in Printmedien für unsere Produkte werben und diese Angebote freibleibend sind.

3. Lieferung und Vorbehalte

Bitte beachten Sie, dass die auf unserer Internetseite und in Printmedien angegebenen Lieferzeiten cirka-Schätzungen sind. Geraten wir in Verzug, so haften wir nur für Ihren durch den Verzug entstandenen Schaden, wenn wir den Schaden zu vertreten haben. Vor diesem Hintergrund halten wir es für angemessen, dass Sie Schadenersatz statt der Leistung nur verlangen können, wenn Sie uns zuvor unter angemessener Fristsetzung zur Leistung aufgefordert haben.

Daneben sind Sie unter den gleichen Voraussetzungen zum Rücktritt berechtigt.

Sollte irgend ein Problem mit der Lieferung auftreten, werden wir uns natürlich zunächst mit Ihnen in Verbindung setzen, um eine zufriedenstellende Lösung zu finden und ggf. von Ihnen bereits erbrachte Leistungen unverzüglich erstatten.

Wir setzen auf Ihr Verständnis, wenn es auf Grund höherer Gewalt zu Lieferverzögerungen kommt. Hier ist insbesondere an hoheitliche Eingriffe, Naturkatastrophen, Krieg, Streik in Zulieferbetrieben oder im Transportgewerbe oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zu denken. In diesem Falle sind wir berechtigt, nach Wegfall des Hinderungsgrundes die Lieferung an Sie nachzuholen. Allerdings haben wir auch Verständnis dafür, wenn Sie auf Grund eines der vorgenannten Ereignisse verbunden mit einer dadurch verursachten Lieferverzögerung vom Vertrag zurücktreten möchten und auch wir sind in so einem Falle berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

Schließlich möchten wir, sofern wir zumindest zum Teil liefern können, diese Möglichkeit haben und sind zu Teillieferungen berechtigt soweit dies dann für Sie zumutbar ist.

Sollte bei Ihnen Ware beschädigt oder überhaupt nicht ankommen, dann lassen Sie uns dies bitte zeitnah wissen.

Sind Sie Verbraucher im Sinne des BGB, so tragen wir das vollständige Risiko für Beschädigung und Verlust auf dem Weg der Ware zu Ihnen als Kunde.

4. Preise und Zahlungsmöglichkeiten

Alle Preise verstehen sich als Bruttopreise in EUR und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Wir liefern grundsätzlich nur gegen Vorauskasse/Überweisung/sofortüberweisund.de.

5. Mängel und Nachbesserung

Sollten die von uns gelieferten Waren fehlerhaft sein, oder nicht die von uns garantierte Beschaffenheit aufweisen, so sind wir nach Ihrer Wahl verpflichtet, den fehlerhaften Gegenstand nachzubessern (das bedeutet, eine sachgerechte Reparatur durchzuführen) oder eine Nachlieferung vorzunehmen.
Wenn die Nachlieferung mit unverhältnismäßigen Kosten für uns verbunden ist, sind wir zur Nachbesserung berechtigt.
Schadensersatz statt der Leistung können Sie nur verlangen, wenn wir grob fahrlässig oder vorsätzlich Ihre Rechte verletzt haben, Sie arglistig getäuscht haben oder Sie zumindest fahrlässig an Leben, Körper oder Gesundheit beschädigt haben oder leicht fahrlässig vertragswesentliche Pflichten verletzt wurden.
Sollten Nachbesserungen fehlschlagen oder eine Nachlieferung nicht in angemessener Zeit bei Ihnen ankommen, so sind Sie berechtigt, eine Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten. Damit Sie ohne Zeitverzögerung in den Genuss von Nachbesserung und/oder Nachlieferung kommen, möchten wir Sie bitten, uns Mängel möglichst unverzüglich in Textform mitzuteilen.

Die Gewährleistung beträgt 2 Jahre.

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der A2R sports .

7. Widerrufsrecht

Verbraucher im Sinne des BGB (Privatkunden) haben bei uns ein Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder –wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird-  auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform.Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechzeitige Absendung des Widerrufs oder Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

A2R sports
Stettiner Str. 2
D-42719 Solingen

Fax: +49 212 6599841
E-Mail: info@a2r-sports.de

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind beiderseits empfangene Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile ) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sachen müssen Sie Wertersatz nurleisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht . Unter Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweisen versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware , wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.  Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

Eine weitere Bitte:

Der Gesetzgeber hat dem Verbraucher weitgehende Rechte eingeräumt, die auch wir bei unserer Preiskalkulation berücksichtigen müssen. Sie können daran mitwirken, unsere außerordentlich scharfe Preiskalkulation auch in Zukunft erhalten, wenn Sie im Falle der Rücksendung einen der günstigeren Logistikanbieter wählen, um die zu erstattenden Kosten gering zu halten.

Zudem fügen Sie wenn möglich bitte die übersandte Rechnung bei, um uns die Zuordnung und Umbuchung zu erleichtern.

8. Rücksendekosten

Sie haben die Kosten der Rücksendung zutragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 EUR nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistung oder eine entsprechende Teilleistung erbracht haben.

9. Werbung

Hat der Kunde uns seine ausdrückliche Zustimmung gegeben, von uns Werbung per Email zu bekommen, kann er diese jederzeit widerrufen.

10. Schlussbestimmungen

Schließlich möchten wir Sie darauf hinweisen, dass, sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen oder des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt sein soll und wir uns gemeinsam mit Ihnen bemühen wollen, den Vertrag aufrecht zu erhalten.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

The european commission provides a platform for online dispute resolution (OS) which is accessible at http://ec.europa.eu/consumers/odr/. We are not obliged nor willing to participate in dispute settlement proceedings before a consumer arbitration board.